Unsere aktuellen Projekte

Unsere Bauvorhaben:

Erich-Böhmke-Straße

Wolgaster Straße

Greifswald

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald liegt zwischen den Inseln Rügen und Usedom an der Mündung des Flusses Ryck in die Dänische Wiek im Herzen Vorpommerns. Bemerkenswert ist die wunderschöne Altstadt mit einem einmalig gestalteten historischen Marktplatz.
Greifswald zählt zu den jüngsten Städten in Ostdeutschland. Ein Viertel der 60.000 EinwohnerInnen sind zwischen 18 und 30 Jahren alt. Es wohnen rund 11.500 Studenten in der Stadt. Das findet seinen Niederschlag in innovativen Firmengründungen und interessanten Freizeitangeboten. Unterstützt wird dieser Effekt zusätzlich durch das Max-Planck-Institut mit der Spezialisierung auf Plasmaphysik sowie das Forschungszentrum in Lubmin, wo das ehemalige  Kernkraftwerk mit Bundesmitteln zu einem Gewerbe- und Technologiezentrum umgewandelt wurde. Beide Einrichtungen ziehen viele junge Wissenschaftler nach Greifswald.
Die zahlreichen Kultur- und Bildungsangebote sowie einige Naturschutzgebiete und Grünanlagen, aber auch die sehr gute medizinische Infrastruktur und die innovativen Konzepte für die Entwicklung der Familienstadt Greifswald sprechen für die Attraktivität der Stadt als Lebens-, Wohn- und Arbeitsort.
Die Bevölkerung wächst, wie in jüngsten Prognosen der Stadt und des Landes aufgezeigt wird. Grund genug, um in der Stadt Wohnraum mit einem ansprechenden Umfeld zu schaffen, von dem Selbstnutzer und Mieter gleichermaßen profitieren.

Unsere Bauvorhaben:

⇒ Dorotheenstraße

weitere Bauvorhaben

    

Hamburg

Die Freie und Hansestadt Hamburg ist mit 1,75 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Kommune Deutschlands, die drittgrößte deutschsprachige Stadt hinter Berlin und Wien sowie die achtgrößte der Europäischen Union und auch die größte Stadt, die nicht Hauptstadt eines ihrer Mitgliedsstaaten ist. Hamburg gliedert sich in sieben Bezirke. Die Stadt bildet das Zentrum der fünf Millionen Einwohner zählenden Metropolregion Hamburg.
Hamburg ist Industrie- und Handelsstandort. Die wirtschaftliche Bedeutung der Stadt zeigt sich u. a. in der Stellung des Hafens, dem zweitgrößten in Europa, und in der Position eines der wichtigsten Medienstandorte Deutschlands.
Mit mehr als 111 Millionen Tagesbesuchern, über 5 Millionen Gästen und über 9,5 Millionen Übernachtungen jährlich ist Hamburg eines der attraktivsten Tourismusziele in Deutschland. Zu den Zielen der Besucher gehören die Hamburger Innenstadt samt Binnenalster, der Hamburger Hafen mit den St. Pauli-Landungsbrücken und der modernen HafenCity samt der Elbphilharmonie, St. Pauli mit der Reeperbahn und die bekannten Hamburger Bauwerke wie das historische Wahrzeichen Michel. Darüber hinaus sind temporäre Veranstaltungen wie der Hafengeburtstag, der Altonaer Fischmarkt, der Hamburger Dom und der Schlagermove Anziehungspunkte. Am weltweit bedeutenden Musicalstandort Hamburg werden Musicals wie beispielsweise Der König der Löwen aufgeführt.
Hamburg hat über 60 Theater, mehr als 60 Museen und international bekannte Galerien. Bedeutende Messen wie die hanseboot oder die Internorga finden regelmäßig statt. Hamburg gilt als Sportstadt, weil neben den Fußballspielen des Hamburger SV und des FC St. Pauli, den Handballspielen des HSV Hamburg, den Radrennen der Vattenfall Cyclassics, den internationalen deutschen Meisterschaften im Tennis auch das deutsche Spring-Derby ausgetragen wird und jährlich der Hamburg-Marathon stattfindet.

Unsere Bauvorhaben:

Blauer Kamp/ Thesdorfer Weg

Pinneberg

Die Kreisstadt Pinneberg mit ihren 42.850 Einwohnerinnen und Einwohnern gehört zum Kreis Pinneberg, der durch große Urbanität und Bevölkerungsdichte gekennzeichnet ist. Durch die nur 18 km entfernte Metropole Hamburg stehen Pinneberg alle Vorteile der Welt- und Hafenstadt zur Verfügung: Der Flughafen, das leistungsfähige Nahverkehrsnetz (drei Autobahnanschlüsse, Zugverbindungen mit S-Bahn-Endhaltepunkt, Regional- und Fernzugverbindungen), der internationale Seehafen sowie zahlreichen Kultur- und Freizeiteinrichtungen.

Als Mittelzentrum des Kreises erfüllt Pinneberg eine wichtige Versorgungsfunktion. Die exzellente Lage der Stadt in der Metropolregion Hamburg bietet ideale Entfaltungsmöglichkeiten für eine große Bandbreite an Unternehmen. Das Angebot an attraktiven Arbeitsplätzen entwickelt sich seit Jahren positiv, die Arbeitslosenquote ist im Vergleich zu Hamburg und Schleswig-Holstein niedrig.

Die Stadt Pinneberg bietet eine hervorragende soziale Infrastruktur mit vielfältigen Kinder- betreuungseinrichten, allen wichtigen Schulformen sowie privaten Bildungs- und Weiterbildungsangeboten. Pinneberg zeichnet sich außerdem durch ruhige Wohnviertel in grünen Quartieren aus: Zum einen durch große innerstädtische Grünflächen, aber auch durch zahlreiche attraktive und unmittelbar an Naturräume grenzende Wohngebiete an freien Landschaftsräumen.
Geplante Neu- und Erweiterungsbauten für Einkaufszentren der nächsten Jahre runden das bereits jetzt schon attraktive Einkaufsangebot der Stadt ab, wozu letztendlich auch der dreimal wöchentlich stattfindende Wochenmarkt beiträgt.

Neben zahlreichen kulturellen Einrichtungen werden im Stadtgebiet auch diverse Events wie z.B. Kleinkunstfestival, Weinfest, Pinneberger Summerjazz-Festival, Weißes Dinner, Open Air  Kino, Stadtfest, Kindertag sowie das Weihnachtsdorf angeboten, die jährlich zehntausende Besucherinnen und Besucher anlocken.

 

Unsere Bauvorhaben:

Kätnersredder

Schlehenkamp

Schönkirchen

Die fast 7.000 Einwohner zählende Gemeinde Schönkirchen ist eingebettet zwischen dem Ostseeufer, der grünen ostholsteinischen Schweiz sowie der Landeshauptstadt Kiel. Somit besteht ein guter Anschluss an die dortige Wirtschaft, Infrastruktur und deren kulturelle Angebote, welche u.a. auch durch den gut ausgebauten öffentlichen Personennahverkehr in der Region optimal zu erreichen sind.
Vor Ort vorhandene Unternehmen bieten gute Arbeitsplätze, ein weiteres Gewerbegebiet ist im Entstehen.
Die Kieler Förde, die Probstei und die Ostsee laden zu Freizeitaktivitäten im Naherholungsbereich ein.
Arbeit und Erholung finden sich somit direkt vor der Haustür.

Schönkirchen ist ein bevorzugter Wohnort für alle Altersgruppen.
Der Service für Senioren ist ebenso gut ausgebaut, wie Schönkirchen auch für Familien eine gute Infrastruktur bezüglich Kindertagesstätten und Schulen bietet.
Vor Ort befinden sich diverse Einkaufsmöglichkeiten, auch über den täglichen Bedarf hinaus.
Viele Vereine und Verbände gestalten durch ihr Engagement das Gemeindeleben aktiv mit.

Unsere Bauvorhaben:

Börn 15a

Laboe

Das Ostseebad Laboe ist eine ca. 10.000 Einwohner große Gemeinde am Ostufer der Kieler Förde, etwa zehn Kilometer nordöstlich der Landeshauptstadt Kiel.

Laboe wird von mehreren Buslinien erschlossen und mehrmals täglich von den Schiffen der Förderundfahrten aus Kiel angelaufen, die die direkte Verbindung von Kiel nach Laboe darstellen. Laboe ist mit dem Auto von Kiel aus direkt durch die neu geschaffene B 502 überregional erreichbar. Laboe hat mehrere Ortsteile, wobei die wichtigsten das Ober- und das Unterdorf sind. So befinden sich im Unterdorf die Verwaltung, zahlreiche Geschäfte und der Schwerpunkt des Kur- und Tourismusbetriebes sowie die Häfen. Mit seinem Oberdorf hat Laboe sein altes dörfliches Zentrum bewahrt.

Im Ort gibt es zwei Yachthäfen, einen Fischereihafen sowie einen Gewerbehafen mit einem Museumssteg. Neben den Hochseeangelfahrten gibt es die Möglichkeit, Segelschiffe zu chartern, oder verschiedene Segelscheine in Segelschulen zu erwerben.

Der Laboeer Hafen wurde seit 1988 in jedem Jahr mit der blauen Umweltflagge für saubere Meere ausgezeichnet und die acht Hektar große Dünenlandschaft Laboe ist der mittlerweile 42. Naturerlebnisraum in Schleswig Holstein und ermöglicht es, die Natur zu schützen, gleichzeitig aber auch für Touristen und Ausflügler erlebbar zu machen.

In Laboe finden insbesondere im Sommer viele Veranstaltungen statt. Der Ostseeküsten-Radweg und diverse Sehenswürdigkeiten, Bildungseinrichtungen und Sportvereine runden das Gesamtbild an Freizeitgestaltungsmöglichkeiten dieses beliebten Wohn- und Ferienortes ab.

Informationsquelle: wikipedia

Unsere Bauvorhaben:

Roschdohler Weg 201

Neumünster

Die kreisfreie Stadt Neumünster mit ihren fast 80.000 Einwohnerinnen und Einwohnern liegt im Herzen Schleswig-Holstein. Nord- und Ostsee sowie die nächst größeren Städte wie Kiel, Lübeck, Flensburg und Hamburg sind in kurzer Zeit zu erreichen.

Als Oberzentrum und Verkehrsknotenpunkt  erfüllt Neumünster eine wichtige Versorgungsfunktion. Die exzellente Lage der Stadt, die seit 2012 der Metropolregion Hamburg angehört, mit drei Autobahnanschlüssen an der A7 und Regional- und Fernzugverbindungen bis nach Skandinavien bieten ideale Entfaltungsmöglichkeiten für eine breite Unternehmensschicht.  Das Angebot an attraktiven Arbeitsplätzen entwickelt sich seit Jahren positiv, nicht zuletzt durch die Eröffnung der Einkaufszentren „Holsten-Galerie“ und des Outlet-Centers „DOC“, welche zudem eine breite Käuferschicht nach Neumünster zum Shoppen einladen. Zwei Mal wöchentlich findet in der Innenstadt der Wochenmarkt statt.

Die Stadt Neumünster bietet eine hervorragende Infrastruktur mit vielfältigen Kinder-, Familien- und Seniorenbetreuungseinrichten, allen wichtigen Schulformen sowie privaten Bildungs- und Weiterbildungsangeboten.

Große innerstädtische Grünflächen und zahlreiche attraktive und unmittelbar an Naturräume grenzende Wohngebiete am Rande der freien Landschaft prägen das Stadtbild. In der Freizeit können der Tierpark, das Textil- oder Eisenbahnmuseum, das Theater in der Stadthalle, das Schwimmbad, der Einfelder See besucht oder das umfangreiche Angebot vieler Sportvereine genutzt werden, um nur einige der vielfältigen  Möglichkeiten des Kultur- und Freizeitangebotes  zu nennen.

Im Stadtgebiet werden regelmäßig sehr gut besuchte Events angeboten, die auch über die Stadtgrenzen hinaus bekannt sind: Stadtfest Holstenköste, Kleinkunstfestival, Weinfest, Nasch- oder Stoffköste … Zudem bietet jeder der neun Stadtbezirke noch eigene Stadtteilfeste an.